Bewegte Bilder: Filme lesen

Eine Erzählung besteht nicht nur aus dem Erzählten, sondern auch aus Anspielungen, verdeckten Bedeutungen und mehr oder weniger offensichtlichen Botschaften. Das gilt für Filme genauso wie für Bücher. „Lesen“ können bedeutet also mehr, als nur einer Erzählung zu folgen. 

Anhand anschaulicher Filmbeispiele soll im Workshop zu einer „Lektüre“ von Filmbildern angeregt werden, die über das Grundverständnis einer Story hinaus geht und einen souveränen Umgang mit den omnipräsenten audiovisuellen Medien fördert.

Zeit: 
16:00 Uhr
Raum: 
Klubsaal